Hängenden prtdiag lösen

Wenn der prtdiag hängen bleibt muss nur der picl-Dienst gestoppt und wieder gestartet werden.

svcadm disable svc:/system/picl:default

kurz warten

svcadm enable svc:/system/picl:default

Damit sollte prtdiag wieder ordnungsgemäß arbeiten.

Veröffentlicht unter Solaris | Schreib einen Kommentar

SSL-Zertifikate erstellen und signieren – oder auch Zertifikate für arme :)

Für ein selbstsigniertes Zertifikat sind nur fünf Schritte nötig:

  1. openssl genrsa -out server.key 2048
  2. openssl req -new -key server.key -out server.csr
  3. cp server.key{,.org}
  4. openssl rsa -in server.key.org -out server.key
  5. openssl x509 -req -days 365 -in server.csr -signkey server.key -out server.crt

Den Key und das Zertifikat wird nun noch an die entsprechende verschoben und fertig.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Non-Global-Zone transfer zwischen zwei Maschinen unter Solaris 10

Zone-Cheat-Sheet:

Zone anhalten und und von der Maschine A trennen:

zoneadm -z sol05 halt; zoneadm -z sol05 detach

Zone-FS mittels Snapshot auf Maschine B transferieren:

Wichtig: Vor dem Snapshot sollte man die Properties des ZFS prüfen und sie beim Snapshot gegebenen Falls mit angeben:

zfs snapshot -o recordsize=8k -r sol01/zones/sol05@sol05_snapshot

zfs send sol01/zones/sol05@sol05_snapshot | ssh root@sol03 zfs recv sol03/zones/sol05

Auf Maschine B die Zone erstellen:

zonecfg -z sol05
create -a /sol03/zones/sol05
...

Die Zone anpassen (NICs sind gute Kandidaten) und überprüfen:

info
commit
exit

Nun die Zone wieder einbinden:

zoneadm -z sol05 attach -u (Solaris 10 10/08) -U (Solaris 10 9/10)

Und die Zone wieder hochfahren:

zoneadm -z sol05 boot

Fertig 🙂 Und Dank ZFS ist die Sache wirklich elegant und schnell gelöst.

Veröffentlicht unter Solaris | Schreib einen Kommentar

IPMP mit Transitive-Probing unter Solaris 11

Kleines IPMP-Cheat-Sheet

Löschen der Adressen:

ipadm delete-addr net0/v4

Erstellen der IPMP-Gruppe:

ipadm create-ipmp ipmp0

Hinzufügen der beiden NICs zu der IPMP-Gruppe:

ipadm add-ipmp -i net0 -i net1 ipmp0

Trasitive-Probing via SMF aktivieren:

svccfg -s svc:/network/ipmp setprop config/transitive-probing=true
svcadm refresh svc:/network/ipmp:default

Standby-Device festlegen:

ipadm set-ifprop -p standby=on -m ip net1

Auf die IPMP-Gruppe die gewünschte IP vergeben:

ipadm create-addr -T static -a 192.168.48.22 ipmp0/v4

Gegebenenfalls die Default-Route anpassen:

route -p delete default 192.168.48.1
route -p add default 192.168.48.1 -ifp ipmp0

Fertig! 🙂

Veröffentlicht unter Solaris | Schreib einen Kommentar

Linksammlung – PostgreSQL

Understanding postgresql.conf : work_mem

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Die Größe einer Datenbank unter PostgreSQL ermitteln

Für Backupzwecke ist es oft hilfreich um die Größe einer DB zu wissen.
Unter PostgreSQL geht dies recht einfach und elegant:

SELECT pg_size_pretty(pg_database_size(‘BFDB’));

Hierbei steht BFDB für den Namen der entsprechenden DB.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Konsole unter Solaris x86 auf die serielle Konsole umleiten

Mit:

eeprom console=ttya

Die Konsole auf ttya festlegen.
Anschliessend die /rpool/boot/grub/menu.lst wie folgt bearbeiten:

serial --unit=0 --speed=9600
terminal serial
#splashimage /boot/grub/splash.xpm.gz

und schliesslich noch den Failsave-Eintrag anpassen:

kernel /boot/multiboot kernel/unix -s -B console=ttya

Nach dem nächstem Reboot mit:

reboot -- -r

wird dann die Bootausgabe auf ttya ausgegeben.

Sollte es sich um eine Sun Blade X6250 handeln, dann muss ttyb genutzt werden

Veröffentlicht unter Solaris | Schreib einen Kommentar

Kleine Solaris-Linksammlung

Veröffentlicht unter Solaris | Schreib einen Kommentar

WordPress Theme zurücksetzen

Sollte eine Theme Probleme bereiten dann mit den folgenden Queries den Urzustand wieder herstellen:

UPDATE wp_options SET option_value = ‚default‘ WHERE option_name = ‚template‘;
UPDATE wp_options SET option_value = ‚default‘ WHERE option_name = ’stylesheet‘;

Notfalls über http://blogurl/wp-login.php einloggen und das Theme einstellen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

WordPress Plugins löschen

Sollte ein Plugin mal wieder WordPress lahm legen, dann über mysql die Plugins einfach löschen.
Hier die Radikalkur:
update wp_options set option_value =  ‚ ‚ where option_name = ‚active_plugins‘;

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar