Konsole unter Solaris x86 auf die serielle Konsole umleiten

Mit:

eeprom console=ttya

Die Konsole auf ttya festlegen.
Anschliessend die /rpool/boot/grub/menu.lst wie folgt bearbeiten:

serial --unit=0 --speed=9600
terminal serial
#splashimage /boot/grub/splash.xpm.gz

und schliesslich noch den Failsave-Eintrag anpassen:

kernel /boot/multiboot kernel/unix -s -B console=ttya

Nach dem nächstem Reboot mit:

reboot -- -r

wird dann die Bootausgabe auf ttya ausgegeben.

Sollte es sich um eine Sun Blade X6250 handeln, dann muss ttyb genutzt werden

Dieser Beitrag wurde unter Solaris veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.